Blaskapelle Ovenhausen

Blasmusiker stimmen den Frühling an

Wenn gutes Wetter und ein reichhaltiges Torten- und Kuchenbuffet mit traditionellen und auch weniger bekannten Hits der böhmischen Blasmusik zusammenkommen, dann steht das Frühlingsfest der Blaskapelle Ovenhausen vor der Tür. „Seit Anfang des Jahres fiebern alle Mitglieder unseres Vereins voller Vorfreude diesem Event entgegen und proben akribisch dafür. Passend zum Frühling ist das Programm auch in diesem Jahr so vielfältig wie ein bunter Blumenstrauß,“ verrät Volker Engel. Ein Blick in das Konzertprogramm bestätigt dies und zeigt das breite Repertoire der Blaskapelle Ovenhausen. So präsentiert die Kapelle mit „Wir Musikanten“ und „Böhmische Liebe“ zwei wahrhaftige Klassiker der böhmischen und mährischen Blasmusik. Außerdem zeigt Henning Leßmann mit seinem Solo im Stück „Facscinating Drums“ wahrlich, wie faszinierend das Schlagzeugspielen für Spieler und Zuhörer ist. Der Cha-Cha-Cha „Patricia“ lädt anschließend zu einem musikalischen Ausflug ins sonnige Kuba, der Heimat dieses lateinamerikanischen Tanzstils, ein. Ganz neu im Programm ist das Medley aus „Die Kinder vom Süderhof“ und „Die Gummibärenbande“, das wohl viele Zuhörer in die 90er Jahre zurückversetzen wird. Andreas Otto, 1. Vorsitzender, ist sich sicher: „Bei diesem Programm kommt wirklich jeder auf seine Kosten“. Untermalt wird das Konzert auch mit vielerlei interessanten Infos zu den Stücken, ihren Ursprüngen und ihren talentierten Komponisten. Die Blaskapelle Ovenhausen möchte den besonderen Rahmen des Konzertes auch dazu nutzen, um ihre jungen Nachwuchsmusiker vorzustellen und die erste Absolventin für ihre jüngst bestandene Leistungsprüfung beim Volksmusikerbund zu ehren.

Nicht zu kurz kommen darf an diesem Tag das leibliche Wohl. Neben dem Kuchenbuffet versorgt der Heimat- und Schützenvereins Ovenhausen die Gäste mit Bratwürstchen vom Grill und Pommes. Alle Kaltgetränke werden in diesem Jahr, ganz im Sinne der Corona-Prävention, in Flaschen angeboten, sodass einem entspannten, geselligen Zusammensein nichts im Wege steht. Für die kleinen Gäste stehen an diesem Tag eine Hüpfburg, ein Menschenkicker und ein Lagerfeuer mit Stockbrot bereit. Parkplätze für Autos, Motor- und Fahrräder befinden sich unmittelbar vor Ort.

Den Ausklang des Tages gestaltet die dorfbekannte Rockband „Fairysweat“, der ebenso drei Musiker der Blaskapelle angehören. Die Band beginnt ihr Konzert um 20 Uhr im Schafstall, ebenfalls am Dreiort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.